Für Lehrende

info
Dienstleistungen für Lehrende

Der Einsatz von digitalen Medien und E-Learning im Besonderen bietet eine Fülle von Möglichkeiten zur Unterstützung und Bereicherung der Lehre. Neben der Begleitung von Lehrveranstaltungen z.B. durch die Lernplattform OPAL (u.a. Verteilung von Lehrmaterial, Bereitstellung von Diskussionsforen). können auch Lehraufzeichnungen oder virtuelle Seminare den Lehr- und Lernprozess erleichtern. Mithilfe von sog. Autorenwerkzeugen ist es zudem möglich Inhalte adressatengerecht aufzubereiten, den Lernenden online bereitzustellen und das Gelernte durch Online-Tests zu evaluieren (E-Assessment). Das [Zfe] seht Lehrenden bei der Umsetzung von Blended Learning-Arrangements, Veranstaltungsaufzeichnungen und -übertragungen, Online-Tests u.ä. zur Seite und leistet jederzeit Support beim Einsatz der Lernplattform OPAL.

Bei Interesse wenden Sie sich an das [Zfe]: Kontakt.

Hinweis: Lehrende erhalten zudem einen Überblick unter: "Aktuelle Entwicklungen" (Informationen zur Online-Lehre aufgrund der Corona-Pandemie).

  • Schnelleinstieg OPAL

    Schnelleinstieg in die Lernplattform OPAL - Schritt-für-Schritt

    1. Rufen Sie in Ihrem Browser die Seite http://opal.hszg.de oder http://opal.sachsen.de auf.

    2. Wählen Sie im Auswahlmenü Ihre Hochschule aus (nach Aufruf der Adresses http://opal.sachsen.de auf).



    3. Melden Sie sich mit Ihrem Hochschul-Login an (Benutzername und Passwort).



    4. Auf der folgenden Seite erscheint ein Registrierungsformular mit Ihren persönlichen Daten, wie Name und E-Mail-Adresse. Geben Sie bitte jene E-Mail-Adresse ein, die Sie regelmäßig abrufen. Über einen Klick auf "Weiter zu den Nutzungsbedingungen" bestätigen Sie die eingegeben Daten.

     

    5. Auf der folgenden Seite gelangen Sie zu den Nutzungsbedingungen von OPAL. Sie müssen diese bestätigen, bevor Sie die Lernplattform nutzen können. Im unteren Bereich der Nutzungsbedingungen finden Sie die Bestätigungs-Check-Box. Setzen Sie einen Haken bei "Ich habe die Nutzungsbedingungen gelesen, verstanden und stimme ihnen zu". um diese zu bestätigen. Klicken Sie im Anschluss auf den Button "akzeptieren".

     

    Erst mit der Bestätigung ist Ihre einmalige Registrierung abgeschlossen.


    Nach erfolgreicher Registrierung gelangen Sie auf die Home-Seite von OPAL. Diese dient Ihnen als zentraler Ausgangspunkt für Ihre Arbeit mit der Lernplattform.



    Auf der [Zfe]-Seite in OPAL finden Sie im Downloadbereich Handbücher und weitere Anleitungen, die Ihnen die Arbeit mit OPAL erleichtern.

  • Autorenrechte in OPAL

    Autorenrechte in OPAL - Administration von Lernressourcen

    Für die Erstellung und das Einrichten von Kursen benötigen Sie in OPAL „Autorenrechte“. Als Dozent bzw. Mitarbeiter können Sie diese formlos bei Zentrum für eLearning beantragen.

    Voraussetzung dafür ist eine erstmalige Anmeldung in OPAL (mit Ihrem Hochschul-Login) mit anschließender Registrierung, sowie die Zustimmung der Nutzungsbedingungen von OPAL.

    Für die Beantragung der Autorenrechte senden Sie eine E-Mail an elearning(at)hszg.de.

  • OPAL Schulung & Beratung

    OPAL Schulung & Betreuung für Lehrende

    Das [Zfe] bietet allen Hochschullehrern und Lehrenden eine individuelle Beratung und Schulung. Fokussiert werden insbesondere die vielfältigen und variablen Einsatzmöglichkeiten der Online-Plattform für Akademisches Lehren und Lernen (OPAL):

    • Kurserstellung
    • Zur Verfügungstellen von Lehrmaterialien
    • Gruppenmanagement
    • Rechtemanagement
    • Einschreibeprozedere
    • Durchführen von Tests/Testerstellung
    • Durchführen von Evaluationen/Fragebogenerstellung
    • Einbinden von Medien (Audio/Video)


    Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an das [Zfe].

  • Online-Lehre

    virtuelle Lehre: Webkonferenzen/Webmeetings (BigBlueButton, Adobe Connect und DFNconf)

    BigBlueButton

    Für Lehr- und Beratungszwecke kann an der HSZG auch das auf Servern im HRZ bereitgestellte BigBlueButton genutzt werden. Mit BigBluebutton können Sie schnell, einfach und flexibel Webkonferenzen durchführen - melden Sie sich mit Ihrem HSZG-Login an und Ihnen werden vom [Zfe] Autorenrechte zugewiesen. Eine Software, App oder Plugin ist nicht erforderlich - ein aktueller Browser (GoogleChrome, neuer Edge, Vivaldi, Opera oder Mozilla Firefox) ist ausreichend. Neben Video- und Audiokommunikation, haben die Teilnehmer die Möglichkeit Textnachrichten zu verschicken (Chat-Funktion), ein Whiteboard (digitale Tafel) zu verwenden oder Desktop-Sharing einzusetzen. Konferenzen können auch komplett aufgezeichnet und so archiviert oder auch anderen Teilnehmern zur Verfügung gestellt werden.

    Einsatzmöglichkeiten:

    • Online-Lehre
    • (mündliche) Online-Prüfungen
    • Projektmeetings (z.B. mit externen Partnern)
    • Webseminare / virtuelle Vorlesungen
    • Webvorträge
    • Webkonferenzen
    • Diplomandenseminar
    • Verteidigungen (z.B. Praxissemester)


    Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an das [Zfe].


    AdobeConnect

    Über das Deutsche Forschungsnetz (DFN) können auch AdobeConnect-Konferenzräume genutzt werden. Mit AdobeConnect können Sie schnell, einfach und flexibel Webkonferenzen durchführen. Ein Browser mit installiertem Flash-Player (Plug-In) ist ausreichend. Neben Video- und Audiokommunikation, haben die Teilnehmer die Möglichkeit Dokumente auszutauschen, Textnachrichten zu verschicken (Chat-Funktion), ein Whiteboard (digitale Tafel) zu verwenden oder Desktop-Sharing einzusetzen. Konferenzen können auch komplett aufgezeichnet und so archiviert oder auch anderen Teilnehmern zur Verfügung gestellt werden.

    Einsatzmöglichkeiten:

    • Projektmeetings (z.B. mit externen Partnern)
    • Webseminare / virtuelle Vorlesungen
    • Webvorträge
    • Webkonferenzen
    • Diplomandenseminar
    • Verteidigungen (z.B. Praxissemester)


    Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an das [Zfe].



    DFNconf


    Zusätzlich zur E-Learning-Lösung AdobeConnect bietet das DFN auch eine einfache Konferenzlösung namens "DFNconf" an. Alle Mitarbeiter der HSZG sind berechtigt virtuelle Konferenzräume zu erstellen, eine zusätzliche Registrierung ist nicht erforderlich. Die Authentifizierung erfolgt über das HSZG-Login. Das DFNcon erlaubt neben der direkten browserbasierten Kommunikation und klassische Telefonkonferenzen auch eine Verbindung mit den an der HSZG genutzten Videokonferenzanlagen.

    Einsatzmöglichkeiten:

    • Webkonferenzen
    • Dienstberatungen
    • Projektmeetings (z.B. mit externen Partnern)
    • Verteidigung von Abschlussarbeiten
    • Studierendenbetreuung (z.B. im Praktikumssemester)


    Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an das [Zfe].

  • Vorlesungsaufzeichnungen

    Vorlesungsaufzeichnungen

    Blended Learning (integriertes Lernen) kombiniert die Vorteile klassischer Präsenzveranstaltungen und E-Learning miteinander, indem verschiedene Lernansätze und Medien verknüpft werden. So spielen Lehraufzeichnungen eine immer gewichtigere Rolle, wenn es um Lehren und Lernen geht.

    Die Studierenden erhalten, bedingt durch den zeit- und ortsunabhängigen Einsatz der aufgezeichneten Veranstaltungen die Gelegenheit ihr Studium verstärkt selbst zu strukturieren. Sie bestimmen entsprechend ihrer Leistungsfähigkeit ihr Lerntempo selbst und durch eine mediale Vielfältigkeit können unterschiedliche Lernparadigmen bedient und damit eine möglichst große Zielgruppe angesprochen werden. Sowohl für die Nachbereitung von Vorlesungen, als auch für die Vorbereitung von Prüfungen kann das aufgezeichnete Material verwendet werden.

    Die Distribution erfolgt über entsprechende Kanäle (CD/DVD-Medien; Online-Medien, wie Internet). Die heutigen Möglichkeiten erlauben den Einsatz einer Vielzahl von medialen Alternativen:

    • Audioaufzeichnung, z.B. mit einem Diktier- oder anderem Aufzeichnungsgerät;
    • Vortragsaufzeichnung inkl. PowerPoint-Folien. z.B. mithilfe der Software Camtasia;
    • Vorlesungsaufzeichnung mit Digitalvideokamera & Mikrofon, z.B. bei Kreidevorlesungen;
    • NEU: festinstallierte Anlage der Fa. Mediasite in Z IV (großer Hörsaal);


    Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an das [Zfe].

  • Autorenwerkzeuge

    Autorenwerkzeuge (Contententwicklung)

    Für eine adäquate mediale Aufarbeitung des Lehrstoffes stehen zahlreiche Autorenwerkzeuge zur Verfügung. Bei Autorenwerkzeugen handelt es sich um Software zur Erstellung und Aufbereitung der Inhalte. Das [Zfe] bietet Unterstützung bei der Erstellung multimedialer Lerninhalte mit Hilfe ausgewählter Autorenwerkzeuge:

     (veraltet)
    Weitere Autorensysteme befinden sich in der Erprobungsphase (WBTExpress Pro, Lersus EasyContent und Lecturnity).

    Darüber hinaus stehen Campuslizenzen für die "Onyx Testsuite" zur Verfügung (Software zur Erstellung von Tests für z.B. "E-Assessment").

    Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an das [Zfe].

  • E-Learning Beratung

    E-Learning Beratung für Lehrende

    Das [Zfe] unterstützt Sie bei der didaktischen Konzeption von E-Learning unterstützten Veranstaltungen in der Lehre:

    • individuelle Beratung zum Thema E-Learning, Blended Learning und Neue Medien in der Lehre
    • Auswahl geeigneter Lösungen, entsprechend Ihren Bedürfnissen
    • Hilfe bei der didaktischen Gestaltung und der konzipierten Umsetzung
    • Evaluationen


    Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an das [Zfe].

  • Qualitätsmanagement

    Qualitätsmanagement im E-Learning

    Um ein dauerhaft hohes Niveau von E-Learning gestützten Lehrveranstaltungen zu gewährleisten, ist die Sicherung der Qualität von E-Learning-Angeboten unerlässlich. Daher führt das [Zfe] regelmäßig Evaluationen zum Thema E-Learning durch:

    • Befragungen zum Thema Usability
    • Befragungen zum Thema OPAL
    • Befragungen zum Thema Neue Medien
    • Nutzerzufriedenheit
  • OPAL Unterstützung

    Unterstützung rund um OPAL für Lehrende

    Wenn Sie einmal bei OPAL nicht mehr weiter wissen, beantworten wir Ihnen gern all Ihre Fragen.

    Sollte es während der Nutzung von OPAL zu Problemen kommen, stehen Ihnen die Mitarbeiter des [Zfe] gern zur Verfügung.

    Kontakt zum [Zfe]



Hochschule Zittau/Görlitz
Zentrum für eLearning [Zfe]
Theodor-Körner-Allee 16
02763 Zittau

Besucheranschrift:
Schwenninger Weg 1
Haus Z VII / Zi. 416
Tel.: 03583 612-3340


Haus G II / Zi. 157
Brückenstraße 1
02826 Görlitz
Tel.: 03581 374-3340

E-Mail: elearning(at)hszg.de

keyboard_arrow_up