Aktuelles & Termine

info
[Zfe]-Blog

Weitere aktuelle Informationen (u.a. zu Wartungsarbeiten der Lernplattform und den OPAL-Updates) finden Sie im [Zfe]-Blog in OPAL.

Aktuelles

Hier finden Sie u.a. aktuelle Informationen zu E-Learning und Neuigkeiten zu OPAL

  • Aktuelle Entwicklung aufgrund Corona-Situation

    Im Zuge der aktuellen Situation deuten sich einschneidende Entwicklungen auch für die Durchführung der Lehre an der HSZG an. Das Zentrum für eLearning hat daher eine zentrale Seite mit Informationen zur Durchführung der Online-Lehre bereitgestellt. Die aufgeführten Hinweise und Empfehlungen werden regelmäßig aktualisiert und ergänzt.

    Kontakt: elearning(at)hszg.de

  • WICHTIGE Informationen - Sicherheitsanpassungen OPAL, ONYX, Magma und Survey

    Aufgrund von sich permanent ändernden Bedrohungsszenarien im Internet werden regelmäßig neue Gegenmaßnahmen erforderlich. Auch die Dienste des Bildungsportals OPAL, ONYX, Magma und Survey müssen daher in regelmäßigen Abständen Sicherheitsmaßnahmen implementieren.

    Alle von der BPS GmbH angebotenen Online-Dienste werden selbstverständlich verschlüsselt ausgeliefert (https). Dieser Verschlüsselung liegt ein sogenanntes Verschlüsselungsprotokolle mit dem Namen TLS (Transport Layer Security) zu Grunde. Auf den BPS-Servern werden hierfür u.a. noch die Protokollversionen 1.0 und 1.1 eingesetzt, die aber beide seit einiger Zeit als unsicher eingestuft wurde. Um die Verschlüsselungssicherheit auf dem derzeitigen Stand der Technik zu gewährleisten, werden auf allen BPS-Servern ab dem 01.03.2020 nur noch TLS in der Version 1.2 oder höher unterstützt.

    Das hat zwangsläufig zur Folge, dass ältere Browser/Betriebssystemvarianten nicht mehr auf die Angebote des Bildungsportals zugreifen können, da diese die aktuellen TLS-Versionen nicht mehr unterstützen.

    Liste von Browsern/Betriebssystemen, die TLS 1.2 nicht unterstützen und daher nach dem Update nicht mehr auf unsere Dienste zugreifen können (Vollständigkeit der Liste kann nicht garantiert werden):

    • IE 11 / Win Phone 8.1
    • Safari 6 / iOS 6.0.1
    • Safari 7 / iOS 7.1
    • Safari 7 / OS X 10.9
    • Safari 8 / iOS 8.4
    • Safari 8 / OS X 10.10
    • Android 2.3.7
    • Android 4.0.4
    • Android 4.1.1
    • Android 4.2.2
    • Android 4.3
    • IE 6 / XP
    • IE 7 / Vista
    • IE 8 / XP
    • IE 8-10 / Win 7
    • IE 10 / Win Phone 8.0
    • Safari 5.1.9 / OS X 10.6.8
    • Safari 6.0.4 / OS X 10.8.4
  • Ausschreibung "Digital Fellowships" 2020/21

    Im Rahmen der Projektkooperation "Digitale Hochschulbildung in Sachsen" stehen auch im Jahr 2020 wieder finanzielle Unterstützungsmittel für sogenannte Digital Fellowships zur Verfügung. Damit werden Lehrende der staatlichen sächsischen Hochschulen bei der Realisierung innovativer digital gestützter Lehr-Lern-Szenarien unterstützt. Antragsberechtigt sind Einzel- und Tandem-Fellows, die bis zu 12.000 Euro bzw. 25.000 Euro zur Finanzierung von Ausgaben erhalten können, die mit der Weiterentwicklung ihres Lehrangebotes in Verbindung stehen. Die Beantragung eines Digital Fellowships erfolgt bis zum 31.03.2020 über die eigene Hochschulleitung.
     
    Weitere Informationen zur Ausschreibung erhalten Sie auf den Seiten der sächsischen E-Learning-Landesinitiative, die vom Arbeitskreis E-Learning LRK Sachsen betreut wird, unter https://bildungsportal.sachsen.de/fellows.
     
    Die Projektkooperation "Digitale Hochschulbildung in Sachsen" ist ein vom Hochschuldidaktischen Zentrum Sachsen und dem Arbeitskreis E-Learning der sächsischen Landesrektorenkonferenz koordiniertes Verbundprojekt, welches im Rahmen von drei Programmlinien zunächst bis Ende des Jahres 2023 Digitalisierungsprozesse für die Lehre vorantreiben wird. Im Rahmen des Vorhabens werden neben der Unterstützung von einzelnen Lehrenden auch Weiterbildungsprogramme geschaffen und das Change Management an den Hochschulen unterstützt.

  • OPAL 12

    Mit den Vorgängerversionen 10 und 11 wurde in OPAL Schritt-für-Schritt die neue Benutzeroberfläche implementiert und auch das Gruppenmanagement grundlegend überarbeitet. Die BPS führt diesen Prozess kontinuierlich weiter, so dass mit der neuen Version 12 weitere Funktionen der alten Oberfläche in der neuen GUI zur Verfügung stehen.

    Die OPAL-Version 12 enthält eine Vielzahl von neuen Funktionen und Verbesserungen (u.a.):

    • Neue Detailseite / Kurseinstellungen: die administrativen Funktionen sind ab sofort direkt im Kurs abrufbar
    • Neuer Assistent zur Kurserstellung mit Vorlagen für verschiedene E-Learning-Szenarien: realisiert durch die HSZG im Projekt "EPiP"
    • Katalogeinträge: Die Funktion zum Verwalten der Katalogeinträge ist in der neuen Benutzeroberfläche verfügbar
    • OER-Lizenzvergabe für Kurse und Lernressourcen sowie Suche nach OER-Inhalten
  • Survey

    Aufgrund verstärkter Nachfrage bzgl. dem Durchführen von Online-Befragungen steht neben der Lernplattform OPAL, dem Testwerkzeug ONYX und dem Videostreamingdienst Magma seit dem 01.05. der Umfragedienst für sächsische Hochschulen "SURVEY" für Mitglieder der HSZG zur Verfügung. Survey ermöglicht es klassische Online-Befragungen oder empirische Erhebungen durchzuführen und auszuwerten. Mittels SPSS- oder Excel-Export können die erhobenen Daten einer zusätzlichen statistischen Analyse unterzogen werden.

    Um das Umfragewerkzeug zu nutzen genügt die Anmeldung mit dem HSZG-Nutzerlogin. Mitarbeiter und Studierende der HSZG können den Dienst frei verwenden, z.B. in Projekten oder für Abschlussarbeiten.

    Direktlink: https://bildungsportal.sachsen.de/umfragen/

  • IMPULS#E

    Das Bildungsportal Sachsen hat eine neue zentrale Webpräsenz eingerichtet, auf der Interessierte Anregungen und Impulse für den E-Learning-Einsatz in ihrer Lehre erhalten. Neben allgemeinen Tipps zu Umsetzung von E-Learning-Szenarien finden sich auch zahlreiche Erfahrungsberichte von sächsischen E-Learning-Akteuren.

    Direktlink: https://bildungsportal.sachsen.de/impulse

  • Anwendung der DAVOHS bzgl. digitalisierter Lehre

    Der Arbeitskreis E-Learning der Landesrektorenkonferenz informiert:

    "Das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK) informierte in der vergangenen Woche die Hochschulleitungen über die Auslegungsmöglichkeiten der Sächsischen Dienstaufgabenverordnung an Hochschulen (DAVOHS) im Zusammenhang mit digitalisierter Hochschullehre. Demnach bedarf es beispielsweise keines gesonderten Rektoratsbeschlusses, wenn digitale oder in Präsenz abgehaltene Lehrveranstaltungen als "Lehrzeit pro Woche der Vorlesungszeit des Semesters ausgewiesen sind", da die DAVOHS nicht per se zwischen Präsenz- und digitalisierter Lehre unterscheidet. Auch hinsichtlich des besonderen Aufwands bei der Erstellung digitalisierter Lehr-/Lernangebote interpretiert das SMWK die Dienstaufgabenverordnung pro Anrechenbarkeit."

    Weitere Informationen finden Sie hier im Unterordner "AK-E-Learning" (OPAL-Anmeldung erforderlich).

  • §52a UrhG

    In den letzten Monaten rückte das Thema §52a UrhG an Hochschulen zunehmend in den Vordergrund. Mit dem zwischen der VG Wort und den Ländern ausgehandelte Vertrag zur Vergütung urheberrechtlich geschützter Werke ergeben sich wesentliche Änderungen in der Art der Bereitstellung von Lehrmaterialien. In OPAL finden Sie einen Kurs der sich intensiv mit dem Thema auseinandersetzt, u.a. auch Webinare und Handreichungen für die Praxis.

    Direktlink zum OPAL-Kurs "Rechtliche Aspekte im E-Learning": https://bildungsportal.sachsen.de/opal/auth/RepositoryEntry/9965404171

    Auch die BPS GmbH hat auf ihren Hilfeseiten Informationen zusammengestellt: https://www.bps-system.de/help/display/LMS/Paragraph+52+a+UrhG+-+Informationsbereich

Termine

Hier finden Sie Termine zu Workshops, Tagungen, Konferenzen etc. zum Thema E-Learning

  • 14.05.-16.05.2020 Ingenieurpädagogische Jahrestagung in Zittau

    Vom 14.05. - 16.05. findet in Zittau die 15. Ingenieurpädagogische Jahrestagung statt. Dabei stehen folgende Fragestellungen im Fokus:

    • Determinieren moderne Produktions- und Dienstleistungsstrukturen menschliches Handeln?
    • Wie können Produktions- und Dienstleistungsstrukturen einem humanistischen Anspruch entsprechend gestaltet werden?
    • Welche pädagogisch-didaktischen Möglichkeiten, Konzepte und Methoden sind für technische Bildung wirksam?
    • 4ING-Session: Wie kann Jugend für Technik begeistert werden, und was können technische Fakultäten an Hochschulen dazu leisten?
    • Welche (neuen) Anforderungen werden an die Persönlichkeit der Lehrenden gestellt, welche an die Lernenden?
    • Welches sind tragfähige (ethische) Klugheitsregeln zur Bewältigung neuer Herausforderung

     

    Die 15. Ingenieurpädagogische Jahrestagung lädt ein, sich mit aktuellen Forschungs- oder Lehrbeiträgen, Berichten und Praxisbeispielen zu beteiligen.

    Weitere Informationen zur Tagung: https://ipw-edu.org/tagungen/

    Link zur Online-Anmeldung: https://www.hszg.de/studium/karriereservice/tagung-ipw-2020.html

  • 24.09.2020 Workshop on e-Learning

    Am 24.09.2020 findet erneut an der Hochschule Zittau/Görlitz am Standort Görlitz der diesjährige "Workshop on e-Learning" statt. Der WeL wird zum sechsten Mal an der Hochschule Zittau/Görlitz gemeinsam mit der HTWK Leipzig ausgerichtet und bietet sächsischen E-Learning-Akteuren eine Plattform für den gegenseitigen Austausch über aktuelle Entwicklungen.

    Details zum Workshop on e-Learning finden Sie auf den Tagungswebseiten.



Hochschule Zittau/Görlitz
Zentrum für eLearning [Zfe]
Theodor-Körner-Allee 16
02763 Zittau

Besucheranschrift:
Schwenninger Weg 1
Haus Z VII / Zi. 416
Tel.: 03583 612-3340


Haus G II / Zi. 157
Brückenstraße 1
02826 Görlitz
Tel.: 03581 374-3340

E-Mail: elearning(at)hszg.de

keyboard_arrow_up