Screencasts

info
Was ist ein Screencast?

Ein Screencast ist eine Aufzeichnung sämtlicher Bildschirmaktivitäten (Desktop) in Form eines digitalen Films. Während sich ein Screenshot auf eine einzelne Aufnahme des Bildschirms beschränkt, ist ein Screencast eine Sequenz von Aufnahmen. Ein Screencast ist somit keine statische Momentaufnahme, sondern eine Abfolge von vielen aufeinanderfolgenden Bildschirmaufnahmen, die zu einem kurzen Video zusammengefasst werden (max. 5-10 Minuten). Neben den bewegten Bildern, können gesprochene Kommentare, interaktive Elemente, Untertitel, externe Kameraaufzeichnungen (WebCam) und Inhaltsverzeichnisse integriert werden.

Screencasts dienen zur Demonstrationen von komplexen Abläufen, Simulationen, Anleitungen oder auch für interaktiven Übungen und Trainings und werden zu Schulungs- und Weiterbildungszwecken eingesetzt. Durch die Kombination von Text, Bild (Video) und Ton entsteht eine neue Möglichkeit für multimediales und interaktives Lernen.

Eine Software zur Aufzeichnung der Bildschirmaktivitäten ist Camtasia Studio der Firma TechSmith. 

Screencast zu Survey

Mittels "Survey" können Online-Umfragen erstellt, durchgeführt und ausgewertet werden. Ein SPSS- und Excel-Export erlaubt zudem weiterführende Analysen. Im folgenden Screencast werden die verschiedenen Funktionen und das Bedienkonzept erläutert.

zum Screencast

Screencasts zu OPAL-Funktionen



Hochschule Zittau/Görlitz
Zentrum für eLearning [Zfe]
Theodor-Körner-Allee 16
02763 Zittau

Besucheranschrift:
Schwenninger Weg 1
Haus Z VII / Zi. 416
Tel.: 03583 612-3340


Haus G II / Zi. 157
Brückenstraße 1
02826 Görlitz
Tel.: 03581 374-3340

E-Mail: elearning(at)hszg.de

keyboard_arrow_up