Autorenwerkzeuge (Auswahl)

info
Was sind Autorenwerkzeuge?

Autorenwerkzeuge erlauben eine adressatengerechte Aufbereitung von Lehrmaterial speziell für das Online-Lernen. Mithilfe von Editoren können die Inhalte bearbeitet und mit multimedialen Elementen angereichert werden. Typische Autorenwerkzeuge sind eXeLearning, Camtasia Studio und der Studierplatz 2000.

Beispiele für Autorenwerkzeuge an der HSZG

  • eXeLearning

    ExeLearning ist ein leicht verständliches seitenorientiertes Autorenwerkzeug, mit dessen Hilfe schnell E-Learning-Inhalte erzeugt werden können. Die Inhalte können als verschiedene Medien exportiert (u.a. SCORM und IMS) und in OPAL integriert werden (Kursbausteine "SCORM-Lerninhalt" und "CP-Lerninhalt"). Das Autorentool wird seit 2004 von der Universität Auckland (Neuseeland) entwickelt und steht als OpenSource-Lösung zur Verfügung. ExeLearning basiert auf der Plattform des Firefox-Browsers.

    Folgende Funktionen stehen zur Verfügung (Auswahl):

    • Erstellen von Inhalten (Texte)
    • Einbinden von Medien (Bild, Audio, Video)
    • Durchführen von Übungen und Tests (eingeschränkt)
    • Bereitstellen von Aufgaben
    • Zur Verfügung stellen/Einbinden von Dateien (PDF, DOC, PPT)

     

     

  • Camtasia Studio

    Camtasia Studio ist professionelle Software zum Aufnehmen sämtlicher Desktop-Aktivitäten (inklusive Audio, Video). Das zeitleistenorientierte Autorentool ermöglicht es über eine integrierte Videoschnittfunktion die Aufnahmen unmittelbar zu editieren und aufzubereiten. Neben den klassischen "Callouts" (Pfeile, Markierungen etc.), können auch interaktive Elemente integriert werden (sog. "Flash-Hotspots").

    Camtasia Studio kann in folgenden Bereichen eingesetzt werden:

    • Erstellung von Screencasts
    • Trainings und Schulungen (z.B. Softwareschulungen)
    • Erstellen von (interaktiven) Tutorials
    • Helpdesk, Online-Hilfesysteme
    • Desktopüberwachung
    • Dokumentation von Bildschirmaktivitäten (Archivierung etc.)
    • Simulationen
    • Abfilmen von Videos


    In der Lehre sind folgende Szenarien möglich:

    • Lehraufzeichnungen (Vorlesungen)
    • Desktopdemonstrationen von Animationen/Simulationen (z.B. in den Ingenieurswissenschaften)
    • Abfilmen von PowerPoint Präsentationen und (Online-)Distribution über Flash (inklusive Audio) -  Integration in OPAL

     

  • Turbodemo

    TurboDemo

    Turbo-Demo ist ein Autorensystem, zur Erstellung von Online-Präsentationen und animierten und interaktiven Tutorials. Dabei werden einzelnen Screenshots (Bildschirmfotos) aufgezeichnet und als Film zusammengefügt. Die Folien können im Anschluss bearbeitet werden (interaktive Elemente, Texte, Pfeile etc.) Als Export stehen u.a. Flash, Java, AVI und PDF zur Verfügung.


    Einsatzmöglichkeiten:

    • Visualisierung von Abläufen
    • interaktive Tutorials
    • Trainings

     

  • Lecturnity

    Lecturnity (in Erprobung)

    Lecturnity ist ein Autorenwerkzeug zur Erstellung von Schulungsvideos und Videotutorials. Es können Bildschirmaktivitäten aufgezeichnet oder Power Point Folien (Add-In) aufbereitet werden. Darüber hinaus erlaubt Lecturnity die Aufnahme gesprochener Kommentare und die Integration von Videoaufnahmen z.B. über eine angeschlossene Webcam.

    Einsatzmöglichkeiten (in der Erprobungsphase):

    • Vorlesungsaufzeichnung
    • Aufbereiten von Lehrmaterial
    • Erstellen von Präsentationen

     



Hochschule Zittau/Görlitz
Zentrum für eLearning [Zfe]
Theodor-Körner-Allee 16
02763 Zittau

Besucheranschrift:
Schwenninger Weg 1
Haus Z VII / Zi. 416
Tel.: 03583 612-3340


Haus G II / Zi. 157
Brückenstraße 1
02826 Görlitz
Tel.: 03581 374-3340

E-Mail: elearning(at)hszg.de

keyboard_arrow_up