Add-ons

info
Erweiterungen

Neben der Lernplattform als solche stehen Nutzern der HSZG auch Erweiterungen, sog. Add-ons zur Verfügung. Mit "ONYX" wird OPAL um eine Funktion zum E-Assessment erweitert. Nutzer können Online-Tests mit diversen Aufgabentypen erstellen, in die Lernplattform integrieren (Kursbaustein "Test" bzw. "Selbsttest") und anschließend über das systemeigene Bewertungswerkzeug auswerten. Der Streaming-Server "Magma" (Abschaltung Ende November 2020) bzw. der "Videocampus Sachsen" (seit 01.10.20) erlaubt die Bereitstellung von Videos, z.B. Veranstaltungsaufzeichnngen, die direkt in OPAL integriert werden können (u.a. Kursbaustein "Einzelne Seite")."Survey" ermöglicht die Erstellung, Durchführung und Auswertung von Online-Befragungen, z.B. für empirische Projekt- oder Abschlussarbeiten.

Erweiterungen zur Lernplattform

  • ONYX

    ONYX - Testwerkzeug

    ONYX ist ein sehr flexibles und umfangreiches Bewertungs-Werkzeug, zur Erstellung und Ausführung von webbasierten Tests. Das Tool basiert auf dem IMS QTI 2.1 und folgt damit internationalen Standards, was insbesondere eine leichte Austauschbarkeit der Inhalte über Plattformgrenzen hinweg ermöglicht. Der Onyx-Testplayer bietet die Möglichkeit Tests flexibel und sicher einzusetzen. Onyx ist dabei vollständig in OPAL integriert und kann als Kursbaustein ("Test") in Kurse eingebunden werden. Weitere Informationen zu Testplattform finden Sie hier: http://onyx.bps-system.de.

    Mit ONYX können elektronische Übungen oder Tests/Selbsttests innerhalb der Lernplattform OAL erstellt und als E-Assessment-Szenarien umgesetzt werden. Die ONYX-Suite ist eine rein webbasierte Anwendung zum Testen und Prüfen. Die in ONYX erstellten Tests sind dabei vollständig in OPAL als eigenständige Lernressourcen integriert und können über Kursbausteine (Tests oder Selbsttests) in OPAL-Kurse eingebunden werden. In ONYX selbst stehen eine Vielzahl von Aufgabentypen zur Verfügung, mit denen die verschiedensten Testszenarien realisiert werden können.

    Informationen zur Testerstellung mithilfe der Onyx Testsuite (ehemals Elques)




    Im OPAL-Kurs des [Zfe] finden Sie weitere Informationen zu ONYX einschließlich einen Beispiel-Test mit allen verfügbaren Fragetypen: https://bildungsportal.sachsen.de/opal/auth/RepositoryEntry/175538180/CourseNode/85421841447337

    zum Screencast: Kursbaustein Tests

  • Videocampus Sachsen (seit 01.10.2020)

    Sächsische Videoplattform - Videocampus

    Mit dem Videocampus Sachsen steht eine gemeinsame sächsische Videoplattform zur Verfügung, die nicht nur technisch innovativ, sondern auch wissenschaftlich referentiell und urheber- wie datenschutzrechtliche Anforderungen erfüllt. Die Plattform kann für alle Hochschulbereiche genutzt werden: Lehre, Forschung, Öffentlichkeitsarbeit.
    Der Videocampus Sachsen ist auf einem vom SMWK geförderten Projekt hervorgegangen, technische Grundlage bildet die Software "ViMP". Betrieben wird die Plattform von der Bildungsportal Sachsen GmbH.

    Besonderheiten des Videocampus Sachsen:

    • Hochladen und Konvertieren einer Vielzahl von Medien (Audio und Video) durch den Endanwender (Anmeldung via HSZG-Login) in browserfähige Formate
    • Individuelle Verwaltung von Audio- und Video-Dateien durch jeden Nutzer sowie Freigabemöglichkeit für Dritte (Definieren von Sichtbarkeiten)
    • Einbinden von Audio- und Video-Dateien in die Lernplattform OPAL und andere Webseiten ("Embedded Code" / Einbettungscode)
    • Wiedergabe/Streaming der Medien
    • Bereitstellung für eine Vielzahl von Endgeräten und Internet-Bandbreiten
    • Automatische Generierung von Vorschaubildern für Videos
    • Einfügen von Kapitelmarken und Untertitel für Videos (Untertiteldateien im WebVTT-Format)
    • Unterstützung von Videoaufnahmen von Endgeräten aller Art (einfache Webcams, Smartphones verschiedenster Hersteller bis hin zu hochauflösenden Video-/Fernsehkameras)
    • Audio- und Video-Dateien kommentieren und bewerten
    • Audio- und Video-Dateien als Favorit markieren oder "liken"
    • Zuordnung von Tags und Kategorien
    • Markierung von Medien als Favoriten
    • Erstellung von Wiedergabelisten


    Direktlink: https://videocampus.sachsen.de/

  • MAGMA (auslaufend: nur noch bis Ende November 2020 verfügbar!)

    Magma - Streamingdienst

    Magma ist ein Web-Dienst zum einfachen Bereitstellen von Audio- und Video-Dateien im Internet. Die Mediendateien werden hochgeladen und von Magma automatisch umgewandelt. Die konvertierten Medien stehen im Flash-Format zur Verfügung bzw. können als Stream angeboten werden. Durch die Verbindung von Magma und OPAL ist es problemlos möglich die erstellten Flash-Medien sehr schnell und unkompliziert in Kurse einzubinden und den Studierenden zur Verfügung zu stellen (z.B. Vorlesungsaufzeichnung). Weitere Informationen zu Magma finden Sie hier: https://bildungsportal.sachsen.de/magma.

    Alternativ zu Magma befindet sich aktuell der "Videocampus Sachsen" in der Entwicklung, der langfristig Magma als Streamingslösung ersetzen soll (ACHUNTG: Die Plattform befindet sich gegenwärtig im Testbetrieb - https://video.mz.test.tu-dresden.de).



  • SURVEY

    SURVEY - Umfragedienst für sächsische Hochschulen

    "Survey" ist ein leistungsstarkes Werkzeug zur Erstellung, Durchführung und Auswertung von Online-Umfragen. Es basiert auf der OpenSource-Anwendung "Limesurvey" und kann im Rahmen des Bildungsportal Sachsen von Mitgliedern der HSZG genutzt werden (Novel-Anmeldung). Es stehen dabei eine Vielzahl von Aufgabentypen in verschiedenen Ausführungen zur Verfügung (u.a. Einfach- und Mehrfachauswahl, Matrix-Fragen, Rating-Fragen, Freitextaufgaben). Survey eignet sich sowohl für das Durchführen von empirischen Erhebungen als auch für klassische Befragungen. Die Daten werden bei der Bildungsportal Sachsen GmbH im Rechenzentrum der TU Chemnitz gespeichert und unterliegen dem deutschen Datenschutz. Die erhobenen Daten können exportiert und z.B. mittels SPSS einer statistischen Analyse unterzogen werden.

    https://bildungsportal.sachsen.de/umfragen/


     

    Screncast zu Survey

     

    Hinweise zur Fehlerbehebung

    Vereinzelnd kann es vorkommen, dass Ihr Browser eine Fehlermeldung anzeigt: "err_too_many_redirects".

    In diesem Fall verhindern das Betriebssystem bzw. der Browser den Zugriff. Dort gibt es Einstellungen, welche die Verbindung bei zu vielen Weiterleitungen blockieren. Diese Weiterleitungen sind aufgrund der Authentifizierungsprozesse aber technisch notwendig. Das Betriebssystem / der Browser ist hier zu restriktiv eingestellt, bitte prüfen Sie die entsprechenden Konfigurationen.

    Prüfen Sie zudem folgendes Vorgehen:

    • Löschen Sie die Coockies in Ihrem Browser und starten Sie den Browser neu
    • Löschen Sie den gesamten Browser-Cache
    • Prüfen Sie, ob Sie eine Erweiterung (Add-on) in Ihrem Browser installiert haben, die den Zugriff blockiert: deaktivieren Sie alle Erweiterungen und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht
    • Starten Sie ggf. Ihren PC neu
    • Versuchen Sie die Seite mit einem alternativen Browser aufzurufen
    • Setzen Sie in letzter Konsequenz den Browser komplett zurück



Hochschule Zittau/Görlitz
Zentrum für eLearning [Zfe]
Theodor-Körner-Allee 16
02763 Zittau

Besucheranschrift:
Schwenninger Weg 1
Haus Z VII / Zi. 416
Tel.: 03583 612-3340


Haus G II / Zi. 157
Brückenstraße 1
02826 Görlitz
Tel.: 03581 374-3340

E-Mail: elearning(at)hszg.de

keyboard_arrow_up