Lernplattform

Informationen zur Lernplattform der HSZG "OPAL"

  • Lernplattform OPAL

    OPAL steht für Online-Plattform für Akademisches Lehren und Lernen und ist ein innovatives Lernmanagementsystem, das die verschiedenen sächsischen Hochschulen miteinander verbindet und allen Mitarbeitern und Studierenden der HSZG kostenfrei zur Verfügung steht.

    OPAL setzt auf der Open Source Plattform OLAT (Online Learning And Training) auf, das von der Universität Zürich seit 1999 entwickelt wird und im Jahr 2000 den „Media Prix“, eine Auszeichnung für innovative Produkte im Bereich E-Learning, gewann. Seit 2005 wird OLAT von der BPS GmbH weiterentwickelt und wurde an die Bedürfnisse der sächsischen Hochschulen angepasst. Schließlich erfolgte die Umbenennung von OLAT in OPAL.



    OPAL bietet eine Vielzahl von Werkzeugen zur Unterstützung von Lehr-/Lern-, Kommunikations-, Kollaborations- und Organisationsprozessen und erlaubt den gegenseitigen virtuellen Austausch in einem in sich abgeschlossenen und geschützten Bereich. OPAL wird inzwischen nicht nur in der Lehre eingesetzt, sondern kommt in vielen weiteren Bereichen innerhalb der Hochschule Zittau/Görlitz zur Anwendung.

    OPAL bietet u.a. folgende Funktionen:

    • Begleitung der Präsenzlehre (z.B. Erstellug und Distribution von Lehr- und Lernangeboten)
    • Unterstützung der Lehradministration (z.B. Einschreibungen in Seminare/Übungen)
    • Durchführung von Übungs- und Testszenarien (E-Assessment / E-Klausuren)
    • hochschulübergreifende Projektarbeit (Gründerakademie)
    • virtuelle Lehre (AdobeConnect)
    • Unterstützung der Kommissionsarbeit (Graduiertenkommission, Prüfungsausschuss, Studienkommission)
    • Unterstützung des Prüfungsamtes/Studentensekretariats (Administration/Verwaltungsprozesse, z.B. Einschreibungsmanagement)
    • Weiterbildungsmaßnahmen




    zu den Besonderheiten von OPAL zählen u.a.:

    • Kooperatives und selbstorganisiertes Arbeiten, z.B. über Arbeitsgruppen
    • Gute Recherchierbarkeit innerhalb von OPAL über Suchmaske oder Katalogsystem
    • Zentrale Anlaufmöglichkeit für Einschreibungen, Skripte, Tests, Fragebögen etc.
    • individuelle Studien- und Lehrorganisation
    • hohe didaktische Flexibilität durch ein integriertes Kursbausteinkonzept (angefangen von einem einfachen zur Verfügungstellen von Dokumenten bis hin zu Virtueller Lehre)
    • Verbindung von Inhalt, Kommunikation und Organisation
    • Wiederverwendbarkeit einmal erstellter Kurse
    • umfangreiches Rechtemanagement für Lerninhalte und Kurselemente (nach Hochschulen, Personen, Gruppen, Zeiträumen, Datum etc.)
    • einfache und nutzerfreundliche Bedienbarkeit (Usability)


    Link zu OPAL: http://opal.sachsen.de

  • Kurskatalog

    Im Kurs-Katalog von OPAL finden Sie die von Lehrenden eingetragenen Kurse. Sollten Sie die gesuchten Kurse nicht finden können, verwenden Sie die Suchmaske (linke Navigation "Suche" > "Verwantwortlicher").

     

    Fakultät Elektrotechnik und Informatik
    Fakultät Natur- und Umweltwissenschaften
    Fakultät Maschinenwesen
    Fakultät Management und Kulturwissenschaften
    Fakultät Sozialwissenschaften
    Fakultät Wirtschaftswissenschaften  und -ingenieurwesen
  • Re-Design

    Seit dem 17. August 2016 ist es nun soweit: das neue OPAL ist online und für jeden Nutzer in der Standardansicht freigeschaltet. Zum einen wurde die Oberfläche komplett überarbeitet (Schwerpunkt Usability) und zum anderen haben sich auch einige Abläufe (Workflows) innerhalb der Plattform geändert. Zum Einsatz kommt ein vollkommen von Grund auf neu entwickeltes Framework, das ein sog. "Responsive Design" ermöglicht. D.h. je nachdem mit welchem Endgerät Sie OPAL aufrufen, die Plattform passt sich in der Darstellung ihrem Gerät an. Egal ob Desktop-PC, Laptop, Tablet oder Smartphone - in Zukunft können Sie mit jedem Ihrer Geräte die Plattform aufrufen und mit Ihren individuellen Einstellungen arbeiten.

    Aufgrund der umfassenden Änderungen am Backend erfolgt eine Schritt-für-Schritt Implementierung. Zuerst wird die Lernendensicht (Studierende) mit dem neuen Design/Workflow umgesetzt (Produktivsystem ab 17 August 2016), später folgt die Autorenebene (Nutzer mit Autorenrechten: u.a. Kurseditor, Gruppenmanagement). D.h. der Kurseditor, das Gruppenmanagement und das Bewertungswerkzeug behalten vorerst die bekannte Oberfläche und werden erst im kommenden Jahr nach einer zweiten Entwicklungsphase ausgerollt. In dieser Übergangsphase wird es eine "automatische Umschaltfunktion" geben, mit deren Hilfe Autoren zwischen der Lernendenansicht und der bereits bekannten Autorenansicht (Kurseditor, Gruppenmanagement, Bewertungswerkzeug, Rechtemanagement) wechseln können. Sie wird dafür sorgen, dass Autoren flüssig mit beiden Konzepten arbeiten können. 

    Mit der Umstellung erhalten nun alle Nutzer seit dem 17. August nach ihrer Anmeldung in OPAL immer die neue Oberfläche. Der Kurseditor, das Gruppenmanagement und das Bewertungswerkzeug (für Autoren) werden weiterhin im altbekannten Workflow verfügbar sein (siehe Umschaltfunktion). Sie können weiterhin für einen Übergangszeitraum zur altbekannten GUI (graphical user interface) der normalen Kuransicht wechseln: Ein gut sichtbarer Button informiert über die vierwöchige Wechselmöglichkeit in die dann "alte" Oberfläche. Danach wandert der Button in die Fußzeile der Plattform. Zudem wird bis vor. Herbst 2016 eine parallele Nutzung der bisherigen und neuen OPAL-Oberfläche (normale Kursansicht) möglich sein.

      

    Fahrplan:

    • Ende Mai 2016 - Beginn Preview-Phase für Supporter und Interessierte: https://bildungsportal.sachsen.de/preview/opal (ACHTUNG: Freischaltung des Nutzerlogins erforderlich: Anfrage an elearning(at)hszg.de)
    • Mitte Juli 2016 - Ende Previewphase für Supporter und Interessierte
    • Aufnahme und Umsetzung letzter Nutzerwünsche
    • 17. August 2016 - Veröffentlichung von OPAL 10.0 (neue GUI); Wartungsfenster zwischen 06:00 und 09:00 Uhr
    • Bis Mitte September: Button für den Wechsel zu alten Benutzeroberfläche


    Weitere Informationen zum neuen Design werden auch in Zukunft an dieser Stelle veröffentlicht.

    zentrale Funktionen: 

    • neu strukturierte Navigationsbereiche (Menüführung): "Lehren und Lernen" (bisher "Lernressourcen") enthält alle Lerninhalte und Gruppen
    • vereinfachter Verwaltungsbereich
    • komplett überarbeitetes Design (Graphical User Interfce - GUI)
    • überarbeitete Arbeitsabläufe (Workflows): z.B. Drag&Drop-Funktionalität
    • intelligenter Kurskatalog: der bisherige "Katalog" wird durch "Kursangebote" abgelöst
    • Echtzeitsuche: eine globale Suche ermöglicht das Auffinden von Kursen, Gruppen und weiteren Lerninhalten
    • Quickstart (vordefinierte Kursszenarien)
    • zentrale Editierfunktionen
    • Alles auf einen Blick


    Interessante Links:


    aufgezeichnete Webinare zur neuen Oberfläche:

  • FAQ - Häufig gestellte Fragen zur neuen Benutzeroberfläche

    Was muss ich beim Umstieg auf die neue Benutzeroberfläche beachten?

    Checkliste:

    1. Auch nachdem das neue OPAL freigeschaltet wird, haben Sie durch einen gut platzierten Umschaltbutton in den ersten Wochen die Möglichkeit, in die bisherige Oberfläche der Lernplattform zurückzukehren.
    2. Überzeugen Sie sich bitte zunächst, dass Ihre Lehrinhalte (Kurse, Gruppen, Tests, etc.) noch vollständig vorhanden sind. Sollten sich hierbei Unstimmigkeiten ergeben, wenden Sie sich bitte umgehend an das [Zfe]: elearning(at)hszg.de oder 03581 / 374-3340 bzw. 03583 / 612-3340.
    3. Im neuen OPAL werden interne Tests künftig nicht mehr unterstützt (bezieht sich nicht auf ONYX! ONYX-Tests können ohne Einschränkung verwendet werden). Ist ein interner OPAL-Test in einen Kurs eingebunden, wird Ihnen ein entsprechender Hinweis in der neuen Benutzeroberfläche angezeigt. Die Hinweise auf der Detailseite und im Kurseditor enthalten zudem eine Anleitung zur einfachen Konvertierung nach ONYX.

       

    Was ist die neue Benutzeroberfläche?

    Die Lernplattform soll durch die Neugestaltung intuitiver und einfacher nutzbar sein. Ziel war es, die Benutzeroberfläche komplett neu zu gestalten und Nutzern zudem ein bequemes Arbeiten von unterwegs mit mobilen Endgeräten zu ermöglichen. Der Umbau und die umfangreiche Neugestaltung finden Schritt für Schritt statt, so ist z.B. die Autorenebene (u.a. Kurseditor) noch nicht im neuen Design umgesetzt.

     

    Wo finde ich den Kurskatalog?

    Der Kurskatalog heißt nun Kursangebote und befindet sich oben in der Hauptnavigation.

    Wo finde ich meine Gruppen?

    Ihre Gruppen finden Sie, wenn Sie unter Lehren & Lernen im linken Menü „Meine Gruppen“ auswählen.

     

    Wie erstelle ich Arbeitsgruppen?

    Sie haben die Möglichkeit eine Arbeitsgruppe zu erstellen, indem Sie in der Hauptnavigation unter dem Tab Lehren & Lernen den Button „In Gruppen arbeiten“ auswählen.

    Wo finde ich meine Favoriten?

    Um eine Übersicht über Ihre Favoriten zu erhalten und diese als Schnellzugriff zu nutzen, können Sie auf der Startseite das PortletFavoriten“ hinzufügen.

    Alternativ können Sie Ihre Favoriten auch unter Lehren & Lernen aufrufen.

    Wie durchsuche ich meine Kurse bzw. finde Kurse anderer Nutzer in OPAL?

    Im Tab Lehren & Lernen in der Kategorie „Meine Kurse“ finden Sie ein Suchfeld rechts über der Liste Ihrer Kurse. Mit Hilfe dieser Suche können Sie Ihre Kurse filtern.

    Suche nach Ihren Kursen:

     

    Wenn Sie nach Kursen, Gruppen und Lernressourcen in der Lernplattform insgesamt suchen möchten, dann verwenden Sie die globale Suche im Header.

    Suche nach allen Kursen in OPAL:

    Wo finde ich wichtige Nachrichten?

    Eine Übersicht über Ihre ungelesenen Nachrichten finden Sie rechts neben Ihrem Benutzernamen im Drop-Down-Menü unter „Neuigkeiten“. Daraufhin wird ein Overlay-Fenster geöffnet in dem die alle Neuigkeiten aufgelistet werden. Zusätzlich finden Sie Ihre ungelesenen Nachrichten als Symbol rechts neben Ihrem Benutzernamen.

    Wo befinden sich meine (Lern-)Gruppen im Kurs?

    Öffnen Sie den Kurs, dessen (Lern-)Gruppen Sie sich anzeigen lassen möchten. Im Menü links befinden sich Ihre Kursgruppen („Lerngruppen“).

     

    Wo finde ich die Hilfe?

    Die Hilfe befindet sich rechts neben Ihrem Benutzernamen. Zusätzlich finden Sie spezifische Hilfeinhalte auf der Seite, auf der Sie sich gerade befinden.

    Wo erstelle ich Kurse?

    Sie können Kurse erstellen, indem Sie in der Hauptnavigation Lehren & Lernen wählen. Klicken Sie im linken Menü auf der obersten Ebene ebenfalls auf Lehren & Lernen und wählen Sie dann den Button „Kurs“ erstellen. Zusätzlich können Sie unter dem Menüpunkt Meine Kurse auch den Button Erstellen nutzen.

    Wo erstelle ich weitere Lerninhalte / Lernressourcen?

    Sie können Ressourcen erstellen, indem Sie in der Hauptnavigation Lehren & Lernen wählen. Klicken Sie im linken Menü auf der obersten Ebene auf Lehren & Lernen und wählen Sie den Button „Lerninhalte“ erstellen. Ihnen stehen mehrere Typen von Lernressourcen zur Verfügung.

    Wo finde ich das Bewertungswerkzeug? / Wie bewerte ich Kurse?

    Das Bewertungswerkzeug befindet sich in der Menü-leiste oben über dem geöffneten Kurs.

     

    Wo finde ich das Gruppenmanagement?

    Die Menüleiste befindet sich oben über dem geöffneten Kurs. Mit Klick auf den Pfeil öffnet sich ein Drop-Down-Menü, in dem Sie das Tool „Gruppenmanagement“ auswählen können.

     

    Wo finde ich den Kurseditor?

    Der Kurseditor befindet sich in der Menüleiste oben über dem geöffneten Kurs (Stiftsymbol).

     

    Wo finde ich die Detailseite?

    Öffnen Sie Ihren Kurs und klicken Sie in der Menüleiste oben auf den Pfeil. Wählen Sie im Drop-Down-MenüDetails und Einstellungen.“

    Auf der Detailseite können Sie weiterhin die globalen Kurseinstellungen vornehmen (u.a. Kurs kopieren, löschen, Verantwortliche verwalten).

     

    Wo finde ich den Aufgabenpool (ONYX Editor)?

    Wählen Sie in der Hauptnavigation Lehren & Lernen aus. Im linken Menü klicken Sie ebenfalls Lehren & Lernen an. In der Kategorie Externe Anwendungen finden Sie den ButtonAufgabenpool“, der den ONYX Editor öffnet.

    Wie konvertiere ich meine bestehenden internen Tests in das ONYX-Format?

    Tests im alten internen Format werden nicht mehr unterstützt und können daher auf einfache Weise in das ONYX-Format konvertiert werden. 

    • Rufen Sie die Detailseite des Tests den Sie konvertieren wollen auf.
    • Wählen Sie im Menü rechts die Funktion Nach ONYX konvertieren. Es wird eine Kopie des Testinhaltes im ONYX-Format erstellt.

     

    Geben Sie den Titel und die Beschreibung für den neuen (konvertierten) Testinhalt ein.

     

    Der ursprüngliche Testinhalt und alle Referenzen bleiben bei der Konvertierung erhalten. Der konvertierte Testinhalt wird als Kopie angelegt und kann durch Änderung der Referenzierung im Kurs eingebunden werden.

     

    Innerhalb eines Kurses können Sie einen internen Test durch den neuen (konvertierten) Testinhalt im ONYX-Format austauschen:

    1. Rufen Sie den betroffenen Kurs auf und wechseln Sie in den Kurseditor.
    2. Wählen Sie den betroffenen Kursbaustein von Typ Test oder Selbsttest aus und wechseln Sie in den Tab Test-Konfiguration.
    3. Wählen Sie die Option Austauschen, um den aktuellen internen Test gegen den neuen (konvertierten) Testinhalt im ONYX-Format austauschen.

     Inhalte in Anlehnung an https://www.bps-system.de/help/display/LMS/FAQ+neue+Benutzeroberflaeche

OPAL - Erste Schritte

Einstieg in die Lernplattform

  • Kurserstellung

    Kurzanleitung:

    1. Gehen Sie unter "Lehren und Lernen" in die "Übersicht" und klicken Sie auf "Kurs erstellen".
    2. Im neuen Fenster können Sie Titel, Beschreibung, Semester (informativ, keine automatische Löschung mit Semesterablauf) und Bild (Anzeige in Kurs und Katalog) für den Kurs angeben.
    3. Nach Angabe von Titel, Beschreibung, Semester und Bild speichern Sie den Kurs mit einem Klick auf das nun farbig unterlegte "Fertigstellen".
    4. Der fertige Kurs ist nun erstellt und leer (ohne Kursbausteine). Über das Schlosssymbol können Sie den aktuellen Status des Kurses (privat) einsehen und ändern. Für den erstellten Kurs sind Sie Kursverantwortliche/r.
    5. Unter "Lehren und Lernen" unter "Übersicht" im Teil Meine Kurse "von mir administriert" finden Sie Ihren erstellten Kurs.

     

    Legende: 1. Gehen Sie unter "Lehren und Lernen" (1) in die "Übersicht" (2) und klicken Sie auf "Kurs erstellen" (3).

    Weiterführende Informationen: E-Learning-Grundkurs

  • Kursbearbeitung

    Kurzanleitung:

    1. Gehen Sie im gewünschten Kurs in den Editiermodus.
    2. Bearbeiten Sie Ihren Kurs, indem Sie beispielsweise einen Untertitel und eine Beschreibung hinzufügen. "Speichern" Sie ihre Änderungen. Klicken Sie im Editor auf das nun blau unterlegte "Publizieren".
    3. Im neuen Fenster "Publizieren" werden beim "Fertigstellen" bereits alle bis dato gespeicherten Änderungen berücksichtigt.
    4. Die Änderungen wurden publiziert und der Editor kann geschlossen werden.
    5. Wählen Sie im Hinweis "Kurseditor ohne Publizieren schließen" sofern der Kurs noch nicht öffentlich ist.
    6. Ihre Änderungen werden nun im Kurs angezeigt.

     

    Legende: 1. Gehen Sie im gewünschten Kurs in den Editiermodus (1).

    Weiterführende Informationen: E-Learning-Grundkurs

  • Hinzufügen von Kursbausteinen

    Kurzanleitung:

    1. Gehen Sie im gewünschten Kurs auf das Symbol "Einstellungen" und wählen Sie "Verantwortliche verwalten".
    2. Im neuen Fenster "Verantwortliche verwalten" gibt es derzeit keine weiteren Verantwortlichen. Sie können mit Hilfe der "Erweiterten Suche" nach Verantwortlichen suchen.
    3. In der erweiterten Suche (neues Fenster) können Sie beispielsweise anhand von Nachname und Vorname die gewünschte Person suchen.
    4. In den Suchergebnissen markieren Sie die gesuchte Person. Optional können Sie eine E-Mail an die Person versenden und sich eine Kopie senden lassen. Ein Klick auf "Nutzer hinzufügen" lädt die Person über OPAL als Verantwortlichen ein.
    5. Der/die neue Verantwortliche wird Ihnen nun unter "Eingeladene Verantwortliche" im Fenster "Verantwortliche verwalten" angezeigt, welches nun geschlossen werden kann.
    6. Der/die Eingeladene erhält innerhalb OPALs eine Einladungsnachricht (und optional per E-Mail) und kann die Einladung "Annehmen" oder "Ablehnen".
    7. Über die Einladungsannahme werden Sie in OPAL informiert, bestätigen mit "OK" und der/die neue Verantwortliche kann nun im Kurs eingesehen werden.

     

    Legende: 1. Gehen Sie im gewünschten Kurs auf das Symbol "Einstellungen" (1) und wählen Sie "Verantwortliche verwalten" (2).

    Weiterführende Informationen: E-Learning-Grundkurs

  • Kursveröffentlichung

    Kurzanleitung:

    1. Um einen Kurs öffentlich sichtbar zu machen, nutzen Sie das "Schlosssymbol" oben rechts im Kurs. Wählen Sie die gewünschte Sichtbarkeitsstufe aus und "speichern" Sie Ihre Änderung.
    2. Ihre Änderung wird informativ angezeigt und kann an der Stelle des ehemaligen Schlosssymbols mit neuem Symbol eingesehen werden.

     

    Legende: 1. Um einen Kurs öffentlich sichtbar zu machen, nutzen Sie das SSchlossymbol" oben rechts (1) im Kurs. Wählen Sie die gewünschte Sichtbarkeitsstufe aus (2) und "speichern" Sie Ihre Änderung (3).

    Weiterführende Informationen: E-Learning-Grundkurs

  • Kurskatalog

    Kurzanleitung:

    1. Gehen Sie im gewünschten Kurs auf das Zahnräder-Symbol oben rechts und wählen Sie "Katalogeinträge verwalten".
    2. Im neuen Fenster "Katalogeinträge" wählen Sie die Institution sowie Bereich oder Fakultät, zu der der Kurs gehören soll, aus. Bestätigen Sie die Auswahl mit "Übernehmen". Der Kurs ist nun im Katalog.
    3. Im Kurs finden Sie unter "Weitere Informationen anzeigen" die Katalogeinträge für den betrachteten Kurs.
    4. Im Menüpunkt "Kursangebote" die unter Ihrem gewählten Pfad (z.B. „Hochschule Zittau/Görlitz“ --> "Fakultät Sozialwissenschaften") finden Sie Ihren eingetragenen Kurs im Katalog.
    5. Unter "Katalogeinträge verwalten" wird Ihnen der Kurs als eingebunden angezeigt. Sie können hier auch weitere Katalogeinträge für den Kurs hinzufügen.

     

    Legende: 1. Gehen Sie im gewünschten Kurs auf das Zahnräder-Symbol oben rechts (1) und wählen Sie "Katalogeinträge verwalten" (2).

    Weiterführende Informationen: E-Learning-Grundkurs



Hochschule Zittau/Görlitz
Zentrum für eLearning [Zfe]
Theodor-Körner-Allee 16
02763 Zittau

Besucheranschrift:
Schwenninger Weg 1
Haus Z VII / Zi. 416
Tel.: 03583 612-3340


Haus G II / Zi. 157
Brückenstraße 1
02826 Görlitz
Tel.: 03581 374-3340

E-Mail: elearning(at)hszg.de

keyboard_arrow_up