Datenschutzerklärung zu BigBlueButton

Zu welchem Zweck findet die Verarbeitung statt?

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt zur Bereitstellung, Durchführung und Nutzung von Videokonferenzen mithilfe von BigBlueButton. Die Datenverarbeitung findet ausschließlich auf Servern der Hochschule Zittau / Görlitz statt.

BigBlueButton (BBB):

  • Durchführung von (Lehr)-Veranstaltungen mithilfe der verfügbaren Werkzeuge wie Audio-und Webcamübertragung, Anzeige von Präsentationen, Bildschirmteilung, Chatfunktion, geteilte Notizen, Whiteboard, Breakouträume, etc.
  • Videokonferenzen mit vertraulichem Charakter, wie Gremiensitzungen, Prüfungen, Verteidigungen, etc.
  • Optionale Aufnahme von Lehrveranstaltungen und Sitzungen, nach vorheriger Einwilligung
  • Ansehen von aufgenommenen (Lehr)-Veranstaltungen

Wer ist verantwortlich?

Rektor Prof. Dr.-Ing. Alexander Kratzsch

Theodor-Körner-Allee 16
02763 Zittau
Telefon: 03583 612-3000

E-Mail:

Datenschutzbeauftragter Prof. Dr. rer. pol. Uwe Wendt

Theodor- Körner- Allee 16
02763 Zittau
Telefon: 03583 612-3360

E-Mail: datenschutzbeauftragter(at)hszg.de

Auf welcher Rechtsgrundlage erfolgt die Verarbeitung personenbezogener Daten?

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zu den hier genannten Zwecken ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. e, Abs. 2 und 3 DSGVO i.V.m. §§ 14 Abs. 1 und 3 SächsHSFG i.V.m. §§ 2 bis 18 SächsHSPersDatVO sowie die jeweiligen Ordnungen der Hochschule Zittau / Görlitz.

Welche Daten werden verarbeitet?

Je nach Art, Umfang und Nutzen der Onlineanwendungen kann es insbesondere zu einer Verarbeitung folgender personenbezogener Daten kommen:

  • Vor- und Nachname, Pseudonyme
  • Ggf. Benutzerkennung und Emailadresse, Passwort in verschlüsselter Form
  • Geräteidentifikations- und Verkehrsdaten (IP- und MAC-Adresse, Zugriffsdatum, Browsertyp, etc.)
  • Inhaltsdaten (Daten von Mikrofon & Webcam, eingegebene Textdaten, hochgeladene Dateien, Umfragewerte, etc.)

Wie lange werden personenbezogene Daten verarbeitet / gespeichert?

Die Daten werden für den Zeitraum von der Erstbenutzung bis zur Beendigung des Dienste-Angebotes gespeichert. Nach Beendigung des Dienstangebotes werden die Daten gelöscht.

Die verarbeiteten Daten (Verbindungs-/Zugangs- und Typen von Inhaltsdaten) werden in Logfiles gespeichert, um die Funktionsfähigkeit von BBB sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung von BBB und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Daten in den Logfiles werden nach einem Zeitraum von 14 Tagen gelöscht. Zugriff auf die Logfiles haben ausschließlich die verantwortlichen Administratoren.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung von BBB und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Verwendung von Cookies

BigBlueButton verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer BigBluebutton auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieses Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Die eingesetzten Cookies werden ausschließlich aufgrund ihrer technischen Notwendigkeit eingesetzt und werden im Normalfall nach Beendigung der Nutzung des Angebotes bzw. nach Schließen des Browsers gelöscht.

Cookies werden auf dem Gerät des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit mit den gängigen Werkzeugen des Browsers betrachtet oder gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für BigBlueButton deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen von BigBlueButton vollumfänglich genutzt werden. Tracking- oder Werbecookies werden nicht eingesetzt.

Wird während einer Veranstaltung ein Video eines Drittanbieters (Youtube, Vimeo, Twitch, Daily Motion, etc.) geteilt, werden Cookies des Drittanbieters eingesetzt, auf die wir keinen Einfluss haben. Diese werden von uns weder ausgewertet, noch werden von uns verarbeitete Daten an den Drittanbieter übermittelt.

Werden personenbezogene Daten an Dritte übermittelt?

  1. Freiwilligkeit und Widerruf nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO
    Erfolgt die Nutzung der Dienste auf einer Einwilligung, so kann diese jederzeit nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit der Folge widerrufen werden, dass die personenbezogenen Daten der betreffenden Person nicht weiterverarbeitet werden. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt hiervon unberührt.
  2. Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)
    Die Betroffenen haben das Recht, jederzeit Auskunft über die zu ihrer Person verarbeiteten Daten sowie die möglichen Empfänger dieser Daten verlangen zu können. Ihnen steht eine Antwort innerhalb einer Frist von einem Monat nach Eingang des Auskunftsersuchens zu.
  3. Recht auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung (Art. 16 – 18 DSGVO)
    Die Betroffenen können jederzeit gegenüber der Hochschule Zittau / Görlitz die Berichtigung oder Löschung ihrer personenbezogenen Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung verlangen
  4. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
    Die Betroffenen können verlangen, dass die Hochschule Zittau / Görlitz ihnen ihre personenbezogenen Daten in einem maschinenlesbaren Format übermittelt. Alternativ können sie die direkte Übermittlung der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, soweit dies möglich ist.
  5. Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO)
    Die Betroffenen können aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einlegen.
  6. Beschwerderecht (Art. 77 DSGVO)
    Betroffene Personen können sich jederzeit an den Datenschutzbeauftragten der Hochschule Zittau / Görlitz sowie bei einer Beschwerde nach Art. 77 DSGVO an die zuständige Aufsichtsbehörde zum Datenschutz wenden. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist:

    Sächsischer Datenschutzbeauftragter
    Postfach 11 01 32                                                                                  
    01330 Dresden

    E-Mail:

Zur Inanspruchnahme der Rechte genügt eine Mitteilung in Textform (Brief, E-Mail oder Fax) an den Verantwortlichen.



Hochschule Zittau/Görlitz
Zentrum für eLearning [Zfe]
Theodor-Körner-Allee 16
02763 Zittau

Besucheranschrift:
Schwenninger Weg 1
Haus Z VII / Zi. 416
Tel.: 03583 612-3340


Haus G II / Zi. 157
Brückenstraße 1
02826 Görlitz
Tel.: 03581 374-3340

E-Mail: elearning(at)hszg.de

keyboard_arrow_up
keyboard_arrow_up